Schlagwort: Oliver Schneider


Die RiskWorkers GmbH führt ausgewählte Trainings rund um die digitale Sicherheit im Unternehmen und Schutz auf Auslandsreisen ab sofort im Rahmen des Seminarangebots des Weiterbildungsinstituts Haus der Technik (hdt) durch. „Wir freuen uns, dass wir mit unseren Trainings für Social Engineering und Sicherheit im Ausland jetzt noch mehr Menschen erreichen und sie mit wesentlichem Wissen und wertvollen Kompetenzen für ihren Schutz ausstatten können“, erläutert Oliver Schneider.


Unlösbar? Gibt es nicht. Selbst aus schwierigen und ausweglos erscheinenden Situationen kann man als Sieger hervorgehen! Oliver Schneider, ehemaliger KSK-Offizier und Geschäftsführer der RiskWorkers GmbH, weiß, wie wir uns aus Krisen befreien: Psychische Stabilität, fundierte Vorbereitung, strategische Planung und die richtige Taktik sind das A und O – die Grundsätze des KSK-Prinzips. Anhand einiger seiner […]


Im Rahmen der zweitägigen virtuellen Marktinformation „Travel Risk Management“ des Gesamtverbands der versicherungsnehmenden Wirtschaft e.V. (GVNW) informiert Oliver Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter der RiskWorkers GmbH, zur „Sicherheit von Projekten und Mitarbeitern in Zeiten von Covid-19 und Terrorismus am Beispiel eines deutschen Anlagebauers in der Sahel-Zone“. Der Online-Vortrag findet am 29. April 2021 um 14:30 Uhr statt. […]


Am 20. Mai 2021 spricht Oliver Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter von RiskWorkers, beim Executive Roundtable Online des Premium Leaders Club zu „Das Spezialkräfteprinzip – agile Führung in Ungewissheit“. In seinem Vortrag wird der Sicherheitsexperte aufzeigen, wie Verantwortliche mit Führungsaufgaben das Wissen von Spezialkräften in ihrem Arbeitsalltag anwenden können. Für Spezialkräfte geht es um brisante Aufträge, bis […]


Zusammen mit der Redneragentur Speakers Excellence entstand am 23. März 2020 das Webinar „Das KSK-Prinzip – Was Sie von Spezialkräften in Krisen- und Extremsituationen lernen können“ mit unserem Geschäftsführer Oliver Schneider.


Die Nachfrage zur Sicherheit von Personen im analogen und digitalen Umfeld steigt – seien es Unternehmer, Politiker oder andere Prominente, die Schutz für sich und ihre Familien suchen. Der moderne Personenschutz stützt sich dabei neben den bekannten Instrumenten auf das „Protective Intelligence“. Der Beitrag von Oliver Schneider erschien in der Fachzeitschrift Protector & WIK 1-2/2018.


„Wir kümmern uns um unsere Mitarbeiter. Nicht nur finanziell und versicherungstechnisch, sondern auch persönlich. Es ist eben ein Unterschied ob ich in Deutschland ein Projekt betreue, oder in Zentralafrika. Deshalb schulen und trainieren wir unsere Mitarbeiter zum Thema Sicherheit im Ausland“, so Tobias Bayerstorfer von der Bauer Training Center GmbH (BTC). „Ich war schon überall […]