Schlagwort: Krisenmanagement


„Wenn wir als Sicherheitsberater bei Cyber-Erpressungen, die wir aktuell relativ viele haben, aktiv werden, gehen wir nach dem Führungsprozess vor, der dem von Kriseninstitutionen wie Polizei und Militär entspricht. Cyberattacken mit Ransomware häufen sich, indem Daten verschlüsselt und geklaut werden. In Zusammenarbeit mit Versicherungen beraten wir im Schadensfall.“

(mehr …)

„95 Prozent der Unternehmen unterliegen nicht dem staatlichen Schutzschild. Sie sind auf sich allein gestellt und müssen für sich selbst eine adäquate Sicherheits-, Risiko- und Krisen-Managementstrategie implementieren.“

Krisenmanagement kann und muss gelernt werden

(mehr …)

„Am spannendsten waren die Ausführungen von Oliver Schneider, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der RiskWorkers GmbH, zum Thema Cyber-Erpressung“, resümiert das führende Fachmedium Versicherungswirtschaft Heute die Hauptstadtmesse der Fonds Finanz am 13. September 2022 in Berlin. „Laut Oliver Schneider sind nach den USA deutsche Firmen am zweithäufigsten von Cyber-Erpressung betroffen. Gegenwärtig trifft es vor allem Unternehmen aus den Branchen Logistik und produzierendes […]


Gerade im Bildungsbereich sind Herausforderungen und Konflikte an der Tagesordnung, zwischen den Lehrenden, mit Vorgesetzen, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern. Das wurde den Referenten von RiskWorkers, Oliver Schneider und Dr. Carsten Hessen, beim eintägigen Workshop „Umgang mit Problemen und Konflikten“ in einer Grundschule sehr schnell bewusst. Im Workshop erarbeiteten sie mit dem Kollegium den passenden […]


Im Interview mit Brennan Borgestad, Business Development Manager bei Scylla, spricht Oliver Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter von RiskWorkers, über seine spannenden Berufserfahrungen, sein Buch „Der Wille entscheidet“, die Ansichten über die Vorteile des Einsatzes von künstlicher Intelligenz im Sicherheitsbereich und die Zukunft der KI.


Die Entwicklungen in Afghanistan könnten zu einer weiter zunehmenden Gefährdung für ausländische Staatsbürger in weiteren Ländern und Regionen wie u. a. Somalia, Irak, Mali und Nigeria führen, in denen ohnehin bereits ein Sicherheitsrisiko durch terroristische und islamistische Gruppierungen besteht. Wir empfehlen Unternehmen und Organisationen, sämtliche laufenden Projekte einem erneuten Sicherheitsaudit zu unterziehen. Für zukünftige Projekte und Entsendungen von Mitarbeitern sollte die Lageentwicklung genauestens bewertet und geeignete Sicherheitsmaßnahmen vor Ort eingeleitet werden.


In seinem Gastbeitrag auf Focus Online kommentiert der Geschäftsführende Gesellschafter Oliver Schneider die viel zu spät begonnene Rettung von Deutschen und Ortskräften im kollabierenden Afghanistan: „Als professioneller Krisenberater und Ex-Offizier fehlen einem die Worte ob des Versagens der politischen Führung. Es zeigt sich wieder einmal, die politische Führung hat verlernt nach vorne zu denken und zu handeln.“


Unlösbar? Gibt es nicht. Selbst aus schwierigen und ausweglos erscheinenden Situationen kann man als Sieger hervorgehen! Oliver Schneider, ehemaliger KSK-Offizier und Geschäftsführer der RiskWorkers GmbH, weiß, wie wir uns aus Krisen befreien: Psychische Stabilität, fundierte Vorbereitung, strategische Planung und die richtige Taktik sind das A und O – die Grundsätze des KSK-Prinzips. Anhand einiger seiner […]


Im Februar 2021 sprach Geschäftsführer Oliver Schneider mit der Redneragentur Speakers Excellence zum Thema: Das Spezialkräfteprinzip – Agile Führung in Ungewissheit.


Zusammen mit der Redneragentur Speakers Excellence entstand am 23. März 2020 das Webinar „Das KSK-Prinzip – Was Sie von Spezialkräften in Krisen- und Extremsituationen lernen können“ mit unserem Geschäftsführer Oliver Schneider.