Psychologisches Bedrohungsmanagement

Angehörige bestimmter Berufsgruppen werden bei ihrer Tätigkeit immer wieder mit kritischen Situationen konfrontiert. Mitarbeiter von Geldinstituten werden Opfer von Banküberfällen und Geiselnahmen. Journalisten und Korrespondenten geraten bei Auslandsreportagen in gewalttätige Auseinandersetzungen extremistischer Gruppen. In Mittelamerika werden Manager deutscher Unternehmen durch Raubüberfälle oder Erpressungen bedroht. Im Norden Afrikas und einigen arabischen Ländern besteht für ExPats ein hohes Entführungs-Risiko. Geschäftsreisende betrifft der Umstand, dass Terroranschläge in vielen Regionen alltäglich sind.

Die Konfrontation mit diesen Szenarien ist für die Betroffenen psychisch belastend. Unter ungünstigen Bedingungen wird diese Beeinträchtigung chronisch, der Betroffene entwickelt anhaltende Symptome einer Angst- oder Posttraumatischen Belastungsstörung.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass die mediale Darstellung der Auswirkungen von Ausnahmeereignissen nicht der Realität entspricht. Oft wird suggeriert, dass jeder Zeuge einer Extremerfahrung unmittelbar schwer traumatisiert ist und dies auch lange bleibt. Tatsächlich sind bei der Mehrheit Symptome einer Akuten Belastungsstörung wie Schlafstörungen, Alpträume, Nervosität und Panikattacken erwartbar. Diese sind als normale Reaktionen auf eine Ausnahmeerfahrung zu werten, die der Erlebnisverarbeitung und Bewältigung dienen. Durch Aktivierung individueller Bewältigungsressourcen z.B. Unterstützung des Umfeldes, können die meisten die Erfahrungen verarbeiten. Erst das Zusammenwirken von Situationsfaktoren und Persönlichkeitsmerkmalen determiniert, ob jemand einer Risikogruppe angehört, die nach einer Ausnahmesituation eine chronische Belastung entwickelt.

Die Riskworkers GmbH bietet ein professionelles psychologisches Krisenmanagement. Auf Basis einer Situationsanalyse wird die Risikogruppe zeitnah nach dem Ereignis identifiziert. Diesen Personen wird dann individuell eine professionelle Betreuung angeboten.

Angebot

Das Angebot der Riskworkers GmbH bei der Vorbereitung auf bzw. der Nachbereitung von Ausnahmeereignissen umfasst folgende Elemente:

  • Analyse von spezifischen Risikokonstellationen und Erarbeitung eines maßgeschneiderten Betreuungskonzeptes für verschiedene Bedrohungsszenarien
  • Maßnahmen der Psycho-Edukation, Krisenintervention und gezielte Aktivierung individueller Bewältigungsressourcen zur Abwendung chronischer Belastungen
  • Weitervermittlung von Betroffenen an qualifizierte Psychotherapeuten mit Schwerpunkt Psychotraumatologie bei sehr schwerwiegenden Ereigniskonstellationen
  • Zugang zu einem Netzwerk qualifizierter Notfallpsychologen & Therapeuten bei einem Schadensereignis mit großer Zahl an zu Betreuenden
  • Awareness Trainings für betroffene Berufsgruppen